Kapcsolat / Kontakt
  • nutrifitbysophie

Nutrifit by Sophie 

Futár Zsófia 

​​​E-mail: nutrifitbysophie@gmail.com

© 2018 Futár Zsófia – Minden jog fenntartva. / Alle Rechte vorbehalten. A weboldal teljes szöveges tartalma szerzői jog védelme alatt áll. 

ALLGEMEINE VERTRAGSBEDINGUNGEN

 

Mit dem Surfen auf der Webseite www.nutrifitbysophie.com sowie durch die Aufgabe einer Bestellung akzeptieren und nehmen Sie die von dem Unternehmen festgelegten Allgemeinen Vertragsbedingungen verpflichtend an. Da es von äußerster Wichtigkeit ist, dass Sie mit Ihren Rechten und dem Inhalt des zwischen dem Unternehmen und Ihnen zustandekommenden Vertrags informiert sind, werden Sie gebeten die folgenden Informationen in Ihrem eigenen Interesse gründlich durchzulesen.

 

1. EINLEITUNG

Die vorliegenden Allgemeinen Vertragsbedingungen (im Folgenden: AVB) beinhalten die Rechte und Pflichten der Einzelunternehmerin Zsófia Futár (im Folgenden: Dienstleister) und des auf der Webseite www.nutrifitbysophie.com (im Folgenden: Webseite) veröffentlichten Dienstleistungen in Anspruch nehmenden und bestellenden Benutzers (im Folgenden: Kunden).

 

Im Falle, dass Sie Benutzer der Webseite sein und die auf der Webseite veröffentlichten Dienstleistungen in Anspruch nehmen wollen, werden Sie gebeten die Allgemeinen Vertragsbedingungen gründlich durchzulesen und die Dienstleistungen nur in dem Fall in Anspruch zu nehmen, wenn Sie sich mit allen Punkten der Allgemeinen Vertragsbedingungen einverstanden erklären und diese verpflichtend annehmen. Mit der Inanspruchnahme der auf der Webseite veröffentlichten Dienstleistungen erklären Sie, dass Sie die vorliegenden Allgemeinen Vetrtragsbedingungen und die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert haben, sowie dass Sie sich mit allen Punkten dieser einverstanden erklären, des Weiteren akzeptieren Sie, dass das Vertragsverhältnis zwischen den Vertragsparteien bei der Bestellung der jeweiligen Dienstleistungen gemäß der AVB geregelt wird.

 

Der Kunde kann die auf der Webseite www.nutrifitbysophie.com veröffentlichten jeweiligen Dienstleistungen ausschließlich in Anspruch nehmen, wenn er das Alter von 18 Jahren erreicht hat.

 

Bei den in der AVB nicht geklärten Fragen, sowie zur Auslegung der vorliegenden AVB gilt das Ungarische Recht, insbesondere die einschlägigen Bestimmungen der Gesetze Nr. V von 2013 über das Ungarische Bürgerliche Gesetzbuch (Ptk.) sowie des Gesetztes Nr. CVIII von 2001 über die elektronischen Dienstleistungen und bestimmte rechtliche Aspekte im Zusammenhang mit der Informationsgesellschaft. Die zwingenden Bestimmungen der geltenden Rechtsvorschriften gelten für beide Vertragsparteien auch ohne weitere Klauseln.

 

2. UNTERNEHMENSINFORMATIONEN UND DATEN DES DIENSTLEISTUNGSERBRINGERS

Name des Dienstleisters: Zsófia Futár Einzelunternehmerin

Sitz des Dienstleisters: H-7622 Pécs, Verseny utca 10. 

E-Mail-Adresse des Dienstleisters: nutrifitbysophie@gmail.com

Registernummer des Unternehmens des Dienstleisters: 53291213

Steuernummer des Dienstleisters: 58640571-1-22

Gemeinschaftssteuernummer des Dienstleisters: - 

Statistischer Zahlencode des Dienstleisters: 58640571-9604-231-02

Kontoführende Bank des Dienstleisters: Erste Bank

Kontonummer des Dienstleisters: 11600006-00000000-35867737

Internationale Kontonummer des Dienstleisters (IBAN): HU15 1160 0006 0000 0000 3586 7737

 

DATEN DES HOSTING-ANBIETERS:

Name: Wix.com Inc.; 

Adresse: 500 Terry Francois Blvd., 6th Floor, San Francisco, CA 94158 USA.

Telefonnummer: 1-415-358-0857 | Fax: 1-415-358-0884;

E-Mail-Adresse: abuse@wix.com;

Webseite: www.wix.com


3. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

Falls jeweilige Punkte der AVB rechtlich unvollständig oder unwirksam sind, gelten andere Punkte des Vertrages weiterhin und der unwirksame oder unvollständige Teil ist mit den anwendbaren Regelungen zu ersetzend gültig. Der Dienstleister behält sich das Recht vor, die AVB im Rahmen der einschlägigen Regelungen zu ändern. Der Dienstleister ist berechtigt die AVB im Falle von rechtlichen Änderungen oder nötigen Änderungen im Zusammenhang mit dem Betreiben der Webseite rechtsgemäß mit vorheriger Bekanntmachung dieser bei den Benutzern auch einseitig zu ändern. Nach Änderung der AVB sind alle Benutzer mit geeigneten Mitteln (z.B. durch Pop-ups beim Betreten der Seite) zu informieren. Die mit den nötigen Änderungen geänderte AVB erlangt Rechtskraft und gilt für die Benutzer nach Bekanntgabe auf der Webseite ab der ersten Verwendung. Nachdem Inkrafttreten der geänderten AVB akzeptiert der Benutzer mit der Verwendung der Webseite und durch Verhalten angenommen den Inhalt der AVB. Mit der weiteren Inanspruchnahme der Dienstleistungen akzeptieren die Benutzer die geänderte AVB, darüber hinaus ist ihr Einverständnis nicht einzuholen. Die etwaigen Änderungen betreffen die bis dahin bereits abgeschlossenen (mit Rückmeldung bestätigten) Verträge nicht. Bitte lesen Sie sich den Inhalt der AVB vor jeder Bestellung gründlich durch!

 

4. URHEBERRECHTE

Die auf der Webseite und deren Teilseiten befindlichen sämtlichen grafischen Darstellungen, Anordnungen, redaktionelle Methoden, Ideen, sowie sämtliche Paketangebote betreffende  Daten, Beschreibungen und Bilder bilden in der auf der Webseite auffindbaren Form das Eigentum des Dienstleisters. Sie sind vom Dienstleister selbst erstellt, daher hat das Urheberrecht der gesamten inhaltlichen Elemente der Webseite der Dienstleister inne, für die Verwendung und Darstellung dieser ist ausschließlich der Dienstleister berechtigt. Die Verwendung der Inhalte ohne vorherige Genehmigung der Rechteinhaberin bedeutet den Verstoß gegen das Urheberrecht und kann rechtliche Folgen nach sich ziehen. Laut § 1 Abs. (1) des Gesetzes Nr. LXXVI von 1999 über das ungarische Urheberrecht (im Folgenden: Szjt.) gilt die Webseite als geschütztes Werk, deshalb stehen sämtliche Teile dessen unter urheberrechtlichem Schutz. Laut § 16 Abs, (1) des Szjt. ist es verboten, die auf der Webseite befindlichen grafischen und softwarebezogenen Lösungen und Computerprogramme ohne Genehmigung zu verwenden, sowie solche Applikationen zu nutzen, mit denen die Webseite oder deren jeweilige Teile modifiziert werden können. Von der Webseite und deren Datenbank Materialien oder Teile für den Privatgebrauch und über den Privatgebrauch hinaus auf physische oder weitere Datenträger herunterladen, kopieren, übernehmen, als Element auf anderen Webseiten platzieren, elektronisch speichern, bearbeiten oder vermarkten usw. ist ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Rechteinhaberin VERBOTEN. Die Rechteinhaberin ist: Zsófia Futár Einzelunternehmerin. Neben den in der vorliegenden AVB ausdrücklich aufgeführten Rechten gewähren die Verwendung der Webseite, sowie keines der Bestimmungen der AVB dem Benutzer das Recht, die Webseite oder deren Teile, sowie den Firmennamen oder Markennamen zu verwenden oder zu verwerten.

Der Betretreiber behält sich das Recht vor, bei der Feststellung von Missbrauch (online oder auch offline), für jedes einzelne veröffentlichte Bild, Video oder im Falle von Text je pro Absatz eine Geldbuße in der Höhe von 10.000 HUF (50 Euro) pro Tag ohne besondere Aufforderung bis der Verstoß beendet ist, der Privatperson oder dem Unternehmen, das gegen das Urheberrecht verstößt, in Rechnung zu stellen. Die Bezahlung der Lizenzgebühr bedeutet nicht den Erwerb des Urheberrechts des geschützten Werkes, sondern die Verwendungsgebühr des Werkes für einen Tag. Die unter Punkt 4 beschriebenen Urheberrechte gelten des Weiteren auch für alle, dem Kunden weitergegebenen Dokumente (Ernährungsplan, Trainingsplan, Fragebögen, Empfehlungen, E-Mail-Nachrichten, Konsultationen per Telefon oder Web, inklusive Ton und/oder Fotomaterial). Das gesamte Bildmaterial der Webseite ist rechtmäßig von der Seite www.unsplash.com erworben oder vom Dienstleister selber angefertigt.

 

5. GÜLTIGKEIT DER AVB

Die vorliegenden AVB sind für alle Seiten der Domain www.nutrifitbysophie.com, und für die auf den Seiten einsehbaren sowie herunterladbaren Materialien, Informationen und die in Anspruch genommenen Dienstleistungen gültig. Die AVB ist vom 1. Dezember 2018 bis auf Wiederruf oder Änderung gültig.

 

6. DIENSTLEISTUNGEN

Über die Webseite können persönliche Ernährungspläne sowie persönliche Trainingspläne bestellt werden. Ziel der Dienstleistung ist die Verbesserung des physischen Wohlbefindens, das keine Heilmethode oder Heiltherapie darstellt, daher auch die Notwendigkeit einer ärztlichen Untersuchung oder Behandlung nicht ausschließt, sowie die Ergebnisse der Untersuchungen und Behandlungen dieser Art nicht in Frage stellen.

Mit einer E-Mail an die E-Mail-Adresse nutrifitbysophie@gmail.com besteht die Möglichkeit die folgenden Dienstleistungen mit folgenden Preisen zu bestellen: Paket „Prävention“ 55.000 HUF (220 EUR) und Komplex-Paket 100.000 Ft (400 Euro). Mit der Bestellung der Dienstleistung akzeptiert der Kunde den Inhalt der AVB. Der Dienstleister nimmt nach Eingang der Bestellungs-E-Mail mit dem Kunden Kontakt auf und erläutert die notwendigen Angaben für die Zahlung der Dienstleistung. Die Bestellung wird Endgültig und erreicht Rechtskraft, wenn der Kunde den Betrag der von ihm ausgewählten Dienstleistung mittels Überweisung oder Barzahlung begleicht.

 

 

7. VERPFLICHTUNGEN DER VERTRAGSPARTEIEN

Wenn der Kunde die vom Dienstleister angegebene Zahlungsfrist (5 Werktage) für die Begleichung der Kosten der Dienstleistung nicht einhält, erlischt das Dienstleistungsverhältnis. Der Dienstleister erklärt sich bereit gegenüber Begleichung der Kosten der Dienstleistung vom Kunden folgende Dienstleistung zu erbringen: Zusammenstellung eines persönlichen Ernährungsplans.

Der Kunde erklärt sich bereit, den für ihn persönlich zusammengestellten Ernährungsplan, Trainingsplan, Fragebögen, Empfehlungen, sowie die persönliche Korrespondenz per E-Mail, auf Facebook, Instagram, Skype und Telefon nicht an Dritte weiterzugeben. Im Falle eines Verstoßes ist der Kunde verpflichtet eine Geldbuße in Höhe vom 10fachen Wert der bestellten Dienstleistung an den Dienstleister zu bezahlen, sowie kann der Dienstleister auch die Erstattung der über der Geldbuße hinaus entstandenen Kosten fordern. Der Kunde erklärt sich einverstanden und akzeptiert, dass die von ihm gesendeten Fotos ohne Gesicht und Namen, mit der Akzeptierung der AVB vom Dienstleister automatisch als Referenz verwendet werden können.

 

8. DIE DURCHFÜHRUNG DES DIENSTES

Für die Übergabe des Ernährungsplans stehen dem Dienstleister 4 Wochen zur Verfügung. Berechnet wird der erste Tag der 4 Wochen nach Eintreffen der E-Mail des Kunden bei dem Dienstleister mit allen nötigen Daten (Ernährungstagebuch, ausgefüllten Fragebögen, Fotos). Damit die Dienstleistung des Dienstleisters sein Ziel erreicht, ist die aktive Mitwirkung des Kunden nötig. Der Dienstleister hat keine Möglichkeit zu überprüfen, ob der Kunde die vom Dienstleister festgelegten Vorschriften bezüglich der Ernährung einhält, somit gibt es keine Möglichkeit die Kosten der Dienstleistung wegen einer Berufung auf Unwirksamkeit der Dienstleistung zurückverlangen sowie zurückzuerstatten. Der Dienstleister behält sich das Recht vor, die Bestellung der jeweiligen Dienstleistungen mit oder ohne Begründung zu verweigern. Dagegen kann der Kunde keine Beschwerde oder Rechtsbehelf einlegen.

 

Der Kunde akzeptiert, dass er durch die Bestellung des Paketes  „Komplex“ dem Dienstleister gestattet zwecks der Erstellung eines persönlichen Trainingsplans die persönlichen Daten des Kunden an Dritte weiterzugeben. In allen anderen Fällen ist der Dienstleister verpflichtet vom Kunden eine schriftliche Bestätigung zu verlangen, um seine Daten an Dritte weiterzugeben. 

 

Falls der Kunde sich trotz Nichtbeachtung der ausschließenden Bedingungen für eine Beratung anmeldet und sich das während der Beratung herausstellt, behält sich der Dienstleister das Recht vor, die Dienstleistung zu verweigern. In solchen Fällen werden die Kosten der Dienstleistung nicht zurückerstattet. Der Dienstleister behält sich das Recht vor, die bereits im Vorfeld angenommene Anmeldung im Laufe der Fachberatung ohne Begründung zu verweigern. In diesem Fall werden die Kosten der Dienstleistung zurückerstattet. Der Dienstleister übernimmt keine Haftung, wenn der Kunde sich trotz Nichtbeachtung der ausschließenden Bedingungen einen Ernährungsplan bestellt. Der Dienstleister und der Kunde unternehmen alle Anstrengungen, um die etwaigen Differenzen friedlich durch eine Verhandlung zu klären. Sofern das nicht möglich ist, ist der Kunde berechtigt die aus den Differenzen resultierenden Forderungen seinerseits im Rahmen eines zivilrechtlichen Verfahrens geltend zu machen.

 

9. RÜCKTRITT DES VERKÄUFERS

Mit der Begleichung der Kosten der jeweiligen Dienstleistung erklärt sich der Kunde eindeutig für die Inanspruchnahme der Dienstleistung bereit und akzeptiert automatisch die Allgemeinen Vertragsbedingungen des Dienstleisters. Der Kunde ist nach der Begleichung der Dienstleistungskosten berechtigt binnen 15 Tagen von der Bestellung ohne Begründung abzusehen. Nach der Versendung des persönlichen Ernährungsplans oder Trainingsplans an den Kunden ist dieser nicht berechtigt von der Bestellung abzusehen.

 

10. BESUCH DER WEBSEITE

Die Webseite kann jeder auf eigene Verantwortung nutzen. Die Besichtigung der Webseite ist unverbindlich. Der Dienstleister übernimmt keine Verantwortung für die Datenschutz- und Datenverarbeitungsmethoden sowie Informationen Dritter, deren Seiten über die Seite durch elektronische Verweise (Links) erreicht werden können sowie haftet nicht für Schäden, die dem Kunden durch andere, über die Webseite erreichbare Seiten verursacht werden.

 

11. SONSTIGE BESTIMMUNGEN

Die Vertragsparteien erklären sich damit einverstanden, dass der vorliegende Vertrag als ein schriftlich abgeschlossener Vertrag gilt, des Weiteren akzeptieren sie, dass die Korrespondenz mit der oben angegebenen E-Mail-Adresse zwischen dem Dienstleister und dem Kunden als schriftliche Kommunikation gilt. Die sich auf die Bestellung beziehende Rückmeldung per E-Mail bildet den Bestandteil des zustandegekommenen Vertrags wischen dem Dienstleister und dem Kunden, die Rückmeldung per E-Mail entspricht den Vorschriften von § 18 des Regierungsbeschlusses Nr. 45/2014. (II. 26.) über die schriftliche Bestätigung.

 

 

02.05..2019